Startseite | AGB | Kontakt | Service | Impressum
 
 
 

   
 
   

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Provision
Unsere Provision beträgt, soweit nichts anderes vereinbart wird, für den Nachweis oder die Vermittlung eines Kaufvertrages 5,95 % vom notariellen Kaufpreis, bei Anmietung gewerblicher Räume 2,00 Nettomonatsmieten, bei Wohnraumvermittlung 0,00 Nettomonatsmieten, jeweils zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Provision ist fällig und zahlbar bei Vertragsabschluß.

2. Angabenvorbehalt
Wir erklären, dass die von uns gemachten Angaben ausschließlich auf die Informationen des Eigentümers bzw. des Vermieters beruhen. Wir sind selbstverständlich ebenfalls um richtige und vollständige Angaben bemüht, können jedoch für diese Angaben des Eigentümers bzw. Vermieters keine Haftung übernehmen.
Im Schadensfall ist unsere Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit begrenzt.

3. Vorkenntnis
Der Interessent hat für den Fall, dass er Kenntnis des Objektes bzw. Eigentümers bzw. Vermieters des Objektes hat, diesen Umstand dem Makler unverzüglich mitzuteilen. Erfolgt keine Mitteilung, ist die Information des Maklers im Falle eines Vertragsabschlusses zumindest mit ursächlich für den Erfolg und begründet grundsätzlich die Verpflichtung zur Provisionszahlung.

4. Anzeigepflicht
Der Interessent hat uns unverzüglich Kenntnis zu geben, wenn und ggf. zu welchen Bedingungen er einen Vertrag über das angebotene Objekt abschließt.

5. Weitergabe des Angebotes
Unser Angebot ist vertraulich und nur für den Empfänger bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte ist nur nach unserer schriftlichen Zustimmung und unter ausdrücklichem Hinweis auf die damit verbundene Provisions- verpflichtung gestattet. Der Bruch der Vertraulichkeit unseres Angebotes verpflichtet zum Schadenersatz in der Höhe der vereinbarten Verkäufer- und Käuferprovision. Der Provisionsanspruch ist insbesondere auch dann verdient, wenn der Vertrag mit einer anderen Partei zustande kommt, mit der der Angebotsempfänger in einem besonders engen, persönlichen oder wirtschaftlichem Verhältnis steht.

6. Ersatz- und Folgegeschäfte
Der Provisionsanspruch besteht auch dann, wenn der Vertrag zu Bedingungen abgeschlossen wurde, die von unserem Angebot abweichen oder wenn der angestrebte wirtschaftliche Erfolg durch einen Vertrag (Mietvertrag oder Kaufvertrag) erreicht wird. Kommt ein Vertrag über ein anderes dem Verkäufer / Vermieter gehörendes Objekt zustande, so ist die vereinbarte Vergütung ebenfalls zu bezahlen, wenn durch unseren Nachweis oder unsere Vermittlung der Abschluss des Vertrages verursacht wurde.

 




     
 
© Copyright 2000-2009 Schlangen Immobilien